PRESSEMITTEILUNGEN

9. November 2015

robozaen_Weiss_Blau66_Logo_

Mindestlohn für humanoide Roboter

 

Berlin, 11. April 2016

Berliner Robotik-Zeitarbeitsfirma ermöglicht mit innovativem Industrie 4.0-Konzept kostengünstige und flexible Warenproduktionen.

Die Herstellung kleiner Stückzahlen in der Industrieproduktion muss nicht mehr teuer sein. Seit November 2015 bietet die weltweit erste Zeitarbeitsfirma für Roboter Robozän™ GmbH i.G. eine ressourceneffiziente Lösung für Unternehmen an. „Durch dieses neue Konzept der Flexibilisierung der Arbeitswelt tragen wir maßgeblich zur Sicherung des Produktionsstandortes Europa bei und gehen auf die zunehmende Individualisierung der Produkte und Stückzahlen ein.“

Pressemitteilung PDF

 

 

 

Let robots work for us !

workerbot_pressemitt

Die Weltweit erste Zeitarbeitsfirma für humanoide Roboter, ein Menschheitstraum wird wahr.

 

 

Berlin, 10.November 2015

 

Der Roboterpionier und Unternehmer Matthias Krinke gründet die erste Personalvermittlung undZeitarbeitsfirma der Welt für Roboter, insbesondere menschenähnliche (humanoide) Roboter. Bisher wurden Roboter üblicherweise vom Betreiber gekauft oder geleast und an festen Arbeitsplätzen installiert. An diesen Arbeitsplätzen haben die Roboter dann abgetrennt durch Schutzzäune Ihr Leben bis zur Ausmusterung verbracht. Robozän vermittelt Arbeit für Roboter an Industriekunden. Eigentümer von Robotern können die Roboter der Personalvermittlung zur Verfügung stellen und erhalten dann die von den Kunden bezahlten Gehälter abzüglich einer Vermittlungs- und Verwaltungsgebühr.Weiterlesen im PDF auf Deutsch.

Fotos von Matthias Krinke und vom workerbot3 im Pressearchiv